Internet Explorer 7: Fakten & Spekulationen

Windows Paul Thurrott hat gestern eine Übersicht über Fakten und Spekulationen zum Internet Explorer 7 (IE7) aufgestellt. Zu den Fakten gehört, dass der IE7 definitiv, wie seine Vorgänger auch, Freeware sein wird und Features enthalten wird, die eigentlich für Longhorn geplant waren. Fakt ist auch, dass sich man sich in Sachen neuer Features beim IE7 zurückhalten wird und sich bei der Entwicklung fast ausschließlich auf sicherheitsrelevante Verbesserungen konzentrieren wird. So sollen die Zonen verbessert werden; auch ein Anti-Phishing-Feature ist geplant. Doch nun zu den Spekulationen:

Wie Paul Thurrott meint, wird der IE7 wohl nur für Windows XP Service Pack 2 (SP2) kommen. Für Windows 2000 könnte Microsoft ihn unter deutlichem Aufwand natürlich auch entwickeln, in diesem Fall hängt es aber wohl damit zusammen, ob genügend Kunden überhaupt einen IE7 für Windows 2000 fordern.

Wie bereits oben erwähnt, werden die meisten neuen Features und Verbesserungen zu Gunsten der Sicherheit sein. Fakt ist, dass Microsoft an Features wie beispielsweise Tabbed Browsing bereits arbeitet. Daher ist es durchaus möglich, dass diese, welche ursprünglich für Longhorn geplant waren, in den IE7 integriert werden und somit auch XP-Anwender in den Genuss dieser kommen.

Hingegen geht Thurrott nicht davon aus, dass es eine neue Version von Outlook Express (OE) mit dem IE7 geben wird. Die Weiterentwicklung des OE steht seit mehreren Jahren nun fast still.

Zum Abschluss muss noch gesagt werden, dass es dennoch einen erheblichen Unterschied gerade in Sachen Sicherheit, aber auch generell bei anderen Features, zwischen dem IE7 Standalone, also der neuen Version des IE, die noch in diesem Jahr kommen soll, und dem IE7, der in Longhorn integriert sein wird, gibt.

Longhorn IE7 wird neue Features im Bereich Grafik und Visualisierung bekommen und von der Suchfunktion in Longhorn profitieren. Die Verschiebung der Release von WinFS ändert nichts daran. Außerdem wird der Longhorn IE7 um ein ganzes Stück sicherer sein, weil Longhorn selbst in Sachen Sicherheit erheblich im Vergleich zu Windows XP verbessert wurde bzw. wird.

Paul Thurrott: Internet Explorer 7 Preview 1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden