Motorola bringt Skype-fähige Handys

Telefonie Motorola, einer der führenden Hersteller von Handys, und Skype, ein Anbieter von Internet-Telefonie, haben auf dem 3GSM Weltkongress mitgeteilt, dass Motorola eine Reihe von Produkten mit der Kennzeichnung "Skype Ready" herausbringen wird. Die beiden Firmen wollen die ihre Vorteile in Sachen Mobiltechnologie und Sprach- und Messaging-Tools nutzen und so die Möglichkeit bieten Skype auf Motorola-Geräten einzusetzen. Es wurden keine Spezifikationen oder Preise für die neuen Endgeräte bekannt gegeben.

Skype bietet seinen inzwischen fast 25 Millionen registrierten Benutzern die Möglichkeit kostenlos, oder sehr billig, über das Internet zu kommunizieren. Headsets oder ähnliche Dinge sind eine übliche Erweiterung für den PC wenn es um Internet-Telefonie geht. Mit Skype-fähigen Handys könnte eine neue Ära in der mobilen Kommunikation anbrechen, da die Kunden damit in der Lage wären über all dort, wo sie Zugriff auf WLAN-Netze oder GPRS haben, über weite Distanzen sehr kostengünstig zu telefonieren.

Die ersten "Skype Ready" Motorola Geräte sollen noch in der ersten Hälfte des Jahres 2005 auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden