Aldi zukünftig mit Online-Bilderdienst für Fotos

Wirtschaft & Firmen Wie Heise Online heute unter Berufung auf die morgige Ausgabe des Manager Magazins berichtete, will der Discounter Aldi zukünftig auch einen Online-Bilderdienst zum Entwickeln von Fotos anbieten. Allen Kunden soll eine kostenlose Software zum Bearbeiten und Speichern der digitalen Bilder zur Verfügung stehen.

Heise berichtet weiter, dass Aldi Nord bzw. Aldi Süd dabei jedoch nur als "Zwischenhändler" agieren. Die eigentliche Arbeit wird das Essener Unternehmen Medion ausführen. Bereits am 1. April soll der Startschuss fallen. Medion ist seit Jahren der wichtigste Lieferant für Aldi wenn es ums Thema Computer, Fernsehern und sonstigem Elektronikgerät geht.

Wie das Manager Magazin auch erfahren haben will, sprechen Medion und Aldi z.Zt. auch über eine Online Musik Plattform. Die Essener verkaufen bereits seit 2004 unter MedionMusic.com Musik im Internet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden