Google unterstützt Wikipedia

Wirtschaft & Firmen Google hat angeboten, das bekannte Online-Lexikon Wikipedia zu unterstützen. Demnach will Google Wikipedia unterstützen, indem das Unternehmen aus Mountain View der gemeinnützigen Seite neben Speicherplatz auch kostenloses Hosting anbieten. Wikimedia kommentierte den Deal und sagte, dass Wikipedia weiterhin Werbefrei bleibt. Ein Administrator von Wikipedia sprach kurz über die geplante Unterstützung durch Google:
"Google hat zugestimmt, uns eine gewisse Anzahl von 'Dual Xeon'-Servern in einem oder mehreren Rechenzentren ohne Bandbreitenbeschränkung zu geben. Mir wurde gesagt, dass dies an keine Bedingungen geknüpft ist und Google auch nicht erwartet, dass wir was für sie tun, wie beispielsweise Google Werbung auf unseren Seiten zu haben.

Bleibt abzuwarten, ob dadurch eventuell Google und Wikipedia enger zusammenarbeiten. Microsoft hat in die neue MSN Suche ein Feature eingebaut, das direkten Zugriff auf Microsofts Encarta Enzyklopädie erlaubt. Yahoo! ermöglich seinen Besuchern direkten Zugriff auf die Columbia Encyclopedia. Daher liegt es nahe, dass durch diesen Deal Google ein Feature zum direkten Zugriff auf Wikipedia in seine Suchmaschine einbaut.

Die genauen Abmachungen des Deals werden im März bekannt gegeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Beliebte Wikipedia Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden