Bald keine Viagra Spam-Mails mehr?

Internet & Webdienste Microsoft und der Pharmakonzern Pfizer reichten gemeinsam insgesamt 17 Klagen gegen Online-Apotheken ein. Sie werfen den Anbietern vor, gefährliche Medikamente zu vertreiben, die nicht von US-Gesundheitsbehörde FDA zugelassen wurden. Microsoft übernimmt drei Klagen wegen Werbung für Online- Pharmaanbieter in Form von Spam-Mails. Insgesamt sollen 100-Millionen E-Mails allein an Kunden des Microsoft-Dienstes MSN Hotmail verschickt worden sein.

Sowohl Microsoft als auch Pfizer haben zuvor lange nachgeforscht und dabei herausgefunden, dass die Bestellungen der Viagra-Imitate auf Rechnern in New York gesammelt und verarbeitet werden. Eine weitere Bearbeitung der Bestellungen erfolgte durch ein Call Center in Kanada. Die in Indien hergestellten Imitate wurden dann per Luftfracht in die USA gebracht.

Quelle: Yahoo! News

Vielen Dank an jaxxman für die Information!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:40 Uhr Tangmi 1080P versteckte Spion-Kamera,HD Mini-kamera&USB-Wand-Aufladeeinheit,Motion Detect Überwachungskamera mit 32GB Speicher
Tangmi 1080P versteckte Spion-Kamera,HD Mini-kamera&USB-Wand-Aufladeeinheit,Motion Detect Überwachungskamera mit 32GB Speicher
Original Amazon-Preis
72,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
58,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 14,59
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden