Sony, IBM und Toshiba stellen neue CPU vor

Hardware Gestern hat eine Gruppe bestehend aus Sony, IBM und Toshiba erste Details zu ihrem neuen "Cell"-Prozessor bekannt gegeben. Der vorgestellte Beispiel-Chip wird mit großer Wahrscheinlichkeit durch schnellere Versionen ersetzt wenn er in Laufe des Jahres seine Markteinführung erlebt. Die Cell-CPU hat 234 Millionen Transistoren und wird acht sogenannte "Synergistische Prozessoren" haben. Der neue Prozessor wird wahrscheinlich mit 4,6 GHz takten und im 65nm Prozess gebaut werden. Cells werden dann von zwei IBM-Anlagen und einer Sony-Fabrik hergestellt.

Der Prozessor ist "Betriebssystem-neutral" und zielt neben des üblichen IT-Anwendungen auch auf Anwendungen im Unterhaltungsbereich. Zunächst wird der Prozessor unter anderem in Sonys PlayStation 3 verbaut werden.

Quelle: The Register
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden