Fujitsu will keine LCDs mehr bauen

Auf Grund des harten Preiskampfes im Geschäft mit LCD-Bildschirmen, zieht sich der japanische Elektronikkonzern Fujitsu aus dem Geschäft mit Flüssigkristall-Monitoren zurück. Wie Fujitsu heute berichtet hat, wird die LCD-Sparte an Sharp verkauft.

Somit übernimmt der größte Hersteller von LCD-Fernsehgeräten, Sharp, welcher bereits 1973 in das LCD-Geschäft eingestiegen ist auch das Personal und die Patente des führenden japanischen Computerherstellers Fujitsu.

Quelle: Futurezone

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus Slim, 2TB, externe tragbare Festplatte inkl. Backup-Software, USB 3.0, PC & MAC & PS4 (STDR2000201)
Seagate Backup Plus Slim, 2TB, externe tragbare Festplatte inkl. Backup-Software, USB 3.0, PC & MAC & PS4 (STDR2000201)
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
88,39
Blitzangebot-Preis
79,90
Ersparnis zu Amazon 11% oder 10,09

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden