MS will Kopien von analogen Quellen erschweren

Wirtschaft & Firmen Die beiden Unternehmen Macrovision und Microsoft wollen zukünftig an einem Strang bei der Entwicklung neuer Kopierschutzverfahren für die Windows XP Media Center Edition ziehen. Im Detail will der Kopierschutzspezialist Marcovision mit dem Software-Giganten bei neuen DRM-Lösungen (Digital Rights Management) für die Media Center Edition zusammenarbeiten. So wollen die Unternehmen das Erstellen analoger Kopien mit Hilfe von digitaler Videorekorder oder Set-Top-Boxen drastisch einschränken.

Nach Vorstellung von Macrovision und Microsoft soll die neue DRM-Technik beim streamen von Content über diese Quellen Signale von Macrovision-Teilen erhalten um die Inhalte dementsprechend zu schützen. Nach Angaben der Hersteller, soll diese Funktion ab nächstem Jahr verfügbar sein.

Quelle: Mediabiz

Vielen Dank an yazz für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:55 Uhr DeutschlandSIM Tarif mit 2GB für 9,99 EUR mtl.
DeutschlandSIM Tarif mit 2GB für 9,99 EUR mtl.
Original Amazon-Preis
5
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
3
Ersparnis zu Amazon 40% oder 2
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden