Ermittlungen gegen die Nutzer von Bockwurst-Files

Internet & Webdienste Letzten Donnerstag berichteten wir über die Schließung des Warez-Portals "Bockwurst-Files", das über Jahre hinweg gecrackte bzw. sog. "raubkopierte" Software und eBooks, also digitalisierte Literatur, zum Download angeboten hatte. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft weitere Details bekanntgegeben. Demnach führte das Landeskriminalamt Sachsen bereits seit August 2004 umfangreiche Vorermittlungen durch, woraufhin am 26. Januar 2005 insgesamt 19 Hausdurchsuchungen vorgenommen wurden. Dabei wurden Computer, diverse Unterlagen und Datenträger beschlagnahmt. Neben der Wohnung des 18-jährigen Betreibers der Seite, ein Abiturient aus Mecklenburg-Vorpommern, wurden auch die Geschäftsräume von Werbepartnern und Providern durchsucht. Es wurde festgestellt, dass mit der Seite bereits 20.000 Euro erwirtschaftet wurde.

Nun will die Staatsanwaltschaft auch gegen die Nutzer der Seite vorgehen. Dazu müssen allerdings erst die gesammelten Unterlagen ausgewertet werden, in diesem Fall Server-Logs und Datenbankbestände. Erst dann wird klar sein, wie viel weitere Strafverfahren eingeleitet werden.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren101
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr LED Beamer Full HD, OCDAY 1080p Video LCD Heimkino Beamer 3200 Lumen Home Theater Backyard Outdoor Beamer Projektor Unterstützung Laptop Xbox VGA USB Speaker HDMI für Heimkino TV Laptop GamingLED Beamer Full HD, OCDAY 1080p Video LCD Heimkino Beamer 3200 Lumen Home Theater Backyard Outdoor Beamer Projektor Unterstützung Laptop Xbox VGA USB Speaker HDMI für Heimkino TV Laptop Gaming
Original Amazon-Preis
189,99
Im Preisvergleich ab
189,99
Blitzangebot-Preis
161,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 28,50
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden