Microsoft will Tablet PCs attraktiver machen

Microsoft Knapp zwei Jahre nach der Markteinführung der Tablet PCs will Microsoft diese attraktiver machen. Das will Microsoft mit niedrigeren Preisen erreichen. Doch genau dabei bräuchte Microsoft die Unterstützung der Hardwarehersteller, doch nur wenige unterstützen Microsoft dabei wirklich. Microsoft und Hersteller wie Toshiba und Acer wollen mit den Geräten mehr Märkte erreichen und hoffen, dass diese sich durch niedrigere Preise auch anderswo durchsetzen. Seit dem Start haben sich Tablet PCs nur wirklich bei Vertretern und in der Medizin durchgesetzt.

Das wollen aber Acer und Toshiba dieses Jahr ändern, indem sie neue Geräte auf den Markt bringen, die zwar nur unwesentlich leichter sind, dafür aber günstiger verkauft werden sollen.

Während der letzten zwei Jahre haben Microsoft und die Hersteller sehr eng zusammengarbeitet. um die Kosten gerade bei der Produktion erheblich zu senken. Das Ergebnis, neue Tablet PCs sind nur noch knapp 100 bis 200 US-Dollar teurer als Notebooks.

Quelle: Digit Online News
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr beyerdynamic MMX 41 iE In -Ear Kopfhörerbeyerdynamic MMX 41 iE In -Ear Kopfhörer
Original Amazon-Preis
41,32
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,33
Ersparnis zu Amazon 27% oder 10,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden