ASRock wird zum Grafikkarten-Hersteller

Hardware Der bisher durch Mainboards bekannte Hersteller ASRock will laut einem Bericht der DigiTimes bis Juni diesen Jahres in den Markt für Grafikkarten einsteigen. Man will in der zweiten Jahreshälfte bereits 100 000 Einheiten absetzen, sagte der Vorstandsvorsitzende Sterling Wu. Es soll Karten mit Chips von ATI und NVidia geben. Welches Marksegment man ansprechen will, ist bisher nicht bekannt. Nähere Details sollen erst nach einer Konsultation mit der Mutterfirma ASUStek bekannt gegeben werden.

ASRock will in diesem Jahr 12 Millionen Motherboards verkaufen, was eine Steigerung von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeuten würde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden