Neue DivX 6-Beta unterstützt Video-Menüs

Software Die DivX Labs haben eine neue Betaversion ihres Video-Codecs DivX 6 zum Download bereit gestellt. Diese Version unterstützt erstmals die Integration von Menüs, Kapiteln, Untertiteln, verschiedenen Sprachen und Raumklang in ein DivX-Video. Um diese neuen Features zu realisieren, mussten die Entwickler ein neues Dateiformat einführen. *.divx lässt sich (bisher) nur vom hauseigenen DivX-Player abspielen, der ebenfalls in einer neuen Version vorliegt. Andere Player können mit diesem neuen Format (noch) nichts anfangen. Die Menüs und Kapitel lassen sich mit einer beliebigen Authoring-Software erzeugen - für mehrere Sprachen müssen einfach nur mehrere Audiospuren hinzugefügt werden. Die Untertitel müssen in dem neuen Format *.xsub vorliegen. Zum Beschriften der Dateien werden die sogenannten XTAGs benutzt, die sich wie die bekannten ID3-Tags von MP3-Dateien bearbeiten lassen.


Wie bereits in der letzten Betaversion, lassen sich Videos jetzt in bestimmten, vordefinierten Qualitätsstufen codieren. Im "Extreme Quality"-Modus beispielsweise, wird die Bildqualität erheblich gesteigert, was natürlich auf Kosten der Zeit geschieht. Der "Insane"-Modus bringt einige Neuerungen mit, die erstmals mit dieser Betaversion eingeführt wurden. Wie sich diese Optimierungen auf die Qualität und Zeit auswirken, ist bisher noch nicht bekannt. DivX 6 funktioniert nur unter Windows XP und ist kompatibel zu alten DivX-Dateien.

Downloads: Homepage: http://www.divxlabs.com/
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:25 Uhr C37-Filament-Familie
C37-Filament-Familie
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,54

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden