Microsoft verdoppelt Gewinn in Q4-2004

Microsoft Entgegen allen Erwartungen von Analysten, konnte Microsoft im letzten Quartal 2004 den Gewinn im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr mehr als verdoppeln. Wie tagesschau.de berichtet, hat Microsoft im Zeitraum vom September bis zum Dezember 2004 von insgesamt 3,46 Milliarden US-Dollar (2,66 Milliarden Euro); pro Aktie entspricht dies 32 Cent (25 Eurocent) erzielen können. Im gleichen Zeitraum im Vorjahr konnte Microsoft nur einen Gewinn von 1,55 Milliarden Dollar beziehungsweise 14 Cent pro Aktie erzielen. Grund dafür war eine Änderung im Aktienoptions-Programm für Mitarbeiter.

Doch auch im Bereich Unterhaltung konnte Microsoft einen beachtlichen Gewinn erzielen. Grund hierfür ist der unerwartete Erfolg des Videospiels Halo 2 und der Erfolg von sog. Xbox-live-Lounges.

Bis zum Ende des Geschäftsjahres am 30. Juni 2005 rechnet Microsoft mit einem Gewinn von 1,09 bis 1,11 Dollar pro Aktie. Man hatte zuvor einen Gewinn von 1,07 bis 1,09 Dollar pro Aktie erwartet.

Quelle: tagesschau.de

Vielen Dank an swissboy für diese Info!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden