Commodore verkauft jetzt MP3-Player

Hardware Die Firma Yeahronimo Media Ventures hat am Mittwoch mitgeteilt, dass sie die Rechte an der Marke Commodore erworben hat und unter diesem Namen zwei tragbare Media Player herausbringen will. Der Mpet ist ein Flash-basierter Musik-Player der mit jeweils 256 und 512 MB Speicher auf den Markt kommen soll. Das zweite Gerät, der eVic, dessen Name eine Referenz an den Commodore VIC-20 sein soll, ist ein Festplatten-Player mit 20 GB Kapazität.

Seit Anfang der 90er Jahre war die Marke Commodore vom Markt verschwunden, nachdem Amiga eingestellt worden war. Der Name war 1997 an Tulip Computers verkauft worden. Yeahronimo erwarb nun die Rechte um unter dem neuen Namen Produkte verkaufen zu können.

Die beiden neuen Geräte können neben Wave-, MP3- und WMA-Dateien auch OGG-Files wiedergeben. Durch die Unterstützung für geschützte WMA-Dateien werden die Geräte auch kompatibel zu Diensten wie Napster und MSN Music.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden