Erneuter Quartalverlust der Siemens-Handy-Sparte

Telefonie Nach Informationen des "Handelsblatts" habe der Konzern Siemens im Bereich der Mobilfunktelefone einen weiteren Verlust erlitten. Im ersten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres 2004/2005 (30. September) sei schon im Vorquartal ein solcher Verlust aufgezeichnet worden.

Im letzten Jahr erlitt Siemens zwischen Juli und September ein Minus von ca. 141 Millionen Euro. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass im letzten Quartal wiederholt Marktanteile verloren gingen, wobei asiatische Unternehmen wie NEC und LG (wir berichteten) profitierten.

Schon im abgelaufenen Geschäftjahr 2003/2004 hat man unter einen operativen Verlust von 152 Millionen Euro gelitten.

Eine Umfrage unter Analysten ergab, dass Siemens um 2 Plätze auf Rang 6 fallen könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden