Sicherheitslücke im IE weiterhin offen

Windows Mit dem Patch-Day im Januar veröffentlichte Microsoft ein Update für den Internet Explorer. Dieses Update behebt eine neu entdeckte Sicherheitsanfälligkeit. Eine Sicherheitsanfälligkeit bei ActiveX-Steuerelementen in der HTML-Hilfe unter Windows ermöglicht die Offenlegung von Informationen oder die Codeausführung von Remotestandorten aus. [...] Wenn ein Benutzer mit Administratorrechten angemeldet ist, könnte ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer könnte dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Berechtigungen erstellen.

Die Sicherheitsexperten von GeCAD NET gaben heute bekannt, dass diese Sicherheitslücke weiterhin existiert. Zwar ist das ursprüngliche Angriffsszenario nicht mehr erfolgreich, dafür aber ein neues. Aufgrund der Gefährlichkeit dieser Lücke macht das Unternehmen keine weiteren Angaben, bis Microsoft einen weiteren Patch veröffentlicht hat. Das Problem scheint nur unter Windows XP SP1 und Windows 2000 SP4 zu bestehen. Windows XP mit SP2 ist nicht betroffen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden