Webcam-Trojaner: Autor verhaftet

Internet & Webdienste Seit 2003 soll im Internet ein Trojaner kursieren, der sich hauptsächlich über Filesharing-Netze verbreitet und sich als Bild- oder Musikdatei tarnt. Er protokolliert Tastatureingaben der Opfer, sendet Online-Banking-Daten an seinen Urheber und zeichnet die Bilder der evtl. angeschlossenen Webcam auf. Die spanische Polizei hat nach monatelanger Ermittlung den Autor jetzt festgenommen. Der 37-jährige Mann soll sich bei der Festnahme gerade Bilder der Webcams angeschaut haben. Der Virenspezialist Sophos weist darauf hin, dass bei vielen Leuten der PC aus Platzmangel im Schlafzimmer steht. Wer sich nicht sicher ist, ob er von diesem Trojaner befallen ist, sollte das Kabel der Webcam abziehen.

Weder der Name des Autors noch der Name des Trojaners ist bisher bekannt. Die einzige freigegebene Information sind die Initialien des Autors: J.A.S.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Beelink QII android box 6.0 OS Amlogic S912 Octa core 2GB /16GB Dual WiFi 2.4G / 5.8G Bluetooth 4.0 mini pc
Beelink QII android box 6.0 OS Amlogic S912 Octa core 2GB /16GB Dual WiFi 2.4G / 5.8G Bluetooth 4.0 mini pc
Original Amazon-Preis
66,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
56,86
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,04
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden