Google testet HTML-Tag gegen Kommentar-Spam

Internet & Webdienste Wenn Sie oft Blogs lesen oder sogar selbst "bloggen", dann kennen Sie sicherlich das Problem mit Leuten, die ihre eigene Seite in einem Kommentar zum Blog-Eintrag verlinken, um somit ein besseres Suchmaschinen-Ranking zu erhalten. Das nennt man Kommentar-Spam und Google hat gegen dieser Form der Werbung etwas. Deswegen testen die Betreiber jetzt einen neuen HTML-Tag. Findet die Suchmaschine in einem Link-Tag das Attribut rel="nofollow", wird sich diese Verlinkung nicht positiv auf den Page-Rank auswirken und die Spammer machen ihre "Arbeit" umsonst.

LiveJournal, Scripting News, Six Apart, Blogger, WordPress, Flickr, Buzznet, blojsom, Blosxom und MSN Spaces haben bereits angekündigt, diese Idee zu unterstützen und lassen im Kommentarbereich der Blogs dieses Attribut automatisch setzen. Neben Google wird auch MSN und Yahoo davon Gebrauch machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden