Erste Festnahme wegen Tsunami E-Mail-Betrugs

Internet & Webdienste Ein 24-jähriger US-Amerikaner ist auf Kaution freigelassen worden, nachdem er von der Polizei festgenommen worden war, weil er versucht hatte mit einer gefälschten E-Mail Spendengelder einzusammeln. Nach Agenturberichten wollte er von dem Geld sein Auto reparieren lassen.

Matthew Schmieder war in der letzten Woche verhaftet worden. Er hatte in einer E-Mail vorgegeben für die Hilfsorganisation Mercy Corps Geld zu sammeln und um Spenden gebeten, die auf einen PayPal Account transferiert werden sollten.

Das FBI war von der betroffenen Hilfsorganisation alarmiert worden, als diese Beschwerden über die E-Mails erhalten hatte. Ausser Betrügern nutzen auch Wurm- und Virenautoren die Katastrophe in Südasien aus um ihre Programme per E-Mail zu verteilen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden