R481: ATI bringt doch noch neuen AGP-Chip

Hardware ATI wird im Februar entgegen der Planung nur noch PCI Express Grafikprozessoren zu entwickeln, noch einen weiteren High-End AGP Chip herausbringen. Erste Karten mit der neuen GPU sind im März zu erwarten.

Der R481 ist ein R480 mit einem AGP-Interface. ATI wird keine Bridge verwenden, sondern einen echten AGP Chip bauen. Da ATI bei den auf dem R480 basierenden X850 Karten größere Gewinne machen kann, als bei den mit den R420 und R423 hergestellten X800 und X800 PCIe Grafikkarten, hat man sich offenbar entschlossen einen weiteren AGP Chip zu entwickeln.

Zwischen den beiden R48x Chips bestehen keine großen Unterschiede - außer, daß der eine eine AGP- und der andere eine PCIe-GPU ist.

Mit den neuen Karten wird es erstmals Radeon X8x0 High-End Grafikkarten in größeren Mengen geben. Bei den auf dem R420 basierenden X800XT PE Karten war es ATI bisher nicht möglich größere Stückzahlen zu liefern. Bisher sieht es in dieser Hinsicht beim X850 AGP wesentlich besser aus - es sei denn, daß Dell wieder sämtliche Karten auf einmal aufkauft.

Auf der CeBIT darf man sich also auf einige interessante Neuigkeiten freuen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden