Longhorn: Grafikkarten haben große Bedeutung

Windows Vista Die meisten Windows-User interessiert es nicht, welche Grafikkarte in ihrem System werkelt, da sie nur 2D-Applikationen nutzen. Einige nutzen die Grafikkarte zum Darstellen von Videos (DVDs etc.). Nur die wenigsten kümmern sich um 3D-Spiele, Shader usw. Aber das wird sich spätestens mit Windows Longhorn ändern. Das dort eingebaute WGF (Windows Graphic Foundation) vereint 2D- und 3D-Operationen in einem Betriebssystem. Longhorn wird 3D-Menüs und 3D-Oberflächen anbieten, die mindestens eine Grafikkarte mit Shader 2.0 voraussetzen. Die Grafikkarte wird damit zu einem wichtigen Bestandteil des Systems.

2006 wird es also nicht nur für Spiele nötig sein, eine HighEnd-Grafikkarte zu besitzen, sondern auch für Office-Anwendungen. Aber keine Sorge: Nach dem aktuellen Kenntnissstand über Longhorn, wird die aus Windows 98/ME/2000/XP bekannte Classic-Oberfläche ebenfalls enthalten sein. Wer fortschrittliche Technologie nutzen will, wird um eine gute Grafikkarte nicht herum kommen. Immerhin wird mit Longhorn der Grundstein für das Computersystem aus Minority Report gelegt ;-)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden