Windows Longhorn: Neue Ideen der Entwickler

Windows Vista In einigen Monaten sollte die erste Betaversion des Windows XP-Nachfolgers Longhorn bereitstehen. Deshalb werden die Verantwortlichen bei Microsoft immer gesprächiger, wenn es um dieses Thema geht. So konnte man jetzt erfahren, dass es keine Home- und Pro-Version geben wird. Microsoft hat festgestellt, dass diese Bezeichnung für die Anwender nicht aussagekräftig genug war. Aber es wird weiterhin zwei unterschiedliche Versionen geben: Eine für Heimanwender und eine für die geschäftliche Nutzung. Nur der Name steht noch nicht fest. Aber keine Sorge: Der Begriff "Windows" bleibt uns erhalten.

Außerdem überlegt der Softwareriese derzeit, ob die Funktionen der Media Center Edition sowie der Tablet PC Edition in das Grundsystem aufgenommen werden sollten. Vorteil wäre "eine umfangreiche und flexible Arbeitserfahrung". So könnte ein Notebook als Media Center arbeiten, wenn es an einer Steckdose angeschlossen ist und als Tablet PC, wenn keine physische Verbindung besteht.

Da der Funktionsumfang dadurch erheblich erweitert wird, kann der User bereits bei der Installation wählen, welche Funktionalitäten installiert werden sollen. Dazu beantwortet man einfach ein paar Fragen.

Bei diesen Informationen sollte man bedenken, dass es sich um Überlegungen von Microsoft handelt und diese evtl. gar nicht umgesetzt werden. Wer sich an die Entwicklungsphase von Windows XP erinnert, weiß, wie schnell die Entwickler eine Idee über den Haufen schmeißen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden