MS bereitet Anti-Virus/Anti-Spyware-Abo vor

Microsoft Laut Microsoft-Watch.com bereitet Microsoft die Release eines Abonnements für Anti-Virus und Anti-Spyware Dienste vor. Der Codename dafür ist "A1". Die Entwicklung dieses Pakets ist aber derzeit noch geheim und nur Mitglieder des Entwicklungsteams und enge Partner des Unternehmens wissen genaueres darüber. Obwohl Microsoft damit einen kostenpflichtigen Schutz gegen Viren und Spyware anbieten will, heißt das noch lange nicht, dass es keine kostenlose Version geben wird.

Daher ist es gut möglich, dass das kostenlose Paket, welches wohlmöglich auch in kommende Windows-Versionen integriert wird, eine Basicversion eines Virenscanners und des Microsoft AntiSpyware-Tools enthält.

Derzeit ist noch nicht bekannt, ob dieses Abonnement eher für Firmenkunden gedacht ist oder ob es auch für Privatkunden interessant ist.

Es ist auch noch nichts über die Virenschutzsoftware bekannt. Möglich wäre, dass Microsoft hier das gleiche macht, wie das Unternehmen bereits bei Codename "Atlanta" gemacht hat, nämlich ein Produkt eines aufgekauften Herstellers zu verbessern und den eigenen Vorstellungen anzupassen.

Es ist daher gut möglich, dass Redmond die Virenschutzsoftware des Herstellers GeCAD umprogrammiert und seinen Vorstellungen anpasst. GeCAD wurde im Sommer 2003 von Microsoft aufgekauft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Huawei MateBook (12 Zoll) Tablet-PC 2-in-1 gold
Huawei MateBook (12 Zoll) Tablet-PC 2-in-1 gold
Original Amazon-Preis
965
Im Preisvergleich ab
884
Blitzangebot-Preis
799
Ersparnis zu Amazon 17% oder 166

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden