Fälscher von AMD-Prozessoren enttarnt

Taiwanesische Behörden haben am Freitag einer Fälscherwerkstatt für AMD-Prozessoren das Handwerk gelegt. Diese Fälscher haben die Prozessoren in ihren Werkstatten in Taipeh (Taiwan) hergestellt. Die Behörden gehen von rund einer Million gefälschten Chips aus. Die Website "Sin Chew Daily" berichtet, dass die örtliche Polizei eine Fälscherwerkstatt enttarnt hat, die Prozessoren von Advanced Micro Devices (AMD) fälschte, um sie dann teuer zu verkaufen. Derzeit ist es noch völlig unklar, welche Modelle gefälscht wurden und ob diese nur gefälscht oder sogar verändert wurden. Bis jetzt wurde nur bekannt, dass ein Mann in diesem Zusammenhang festgenommen wurde und wegen illegalem Handwerk angeklagt wurde.

Quelle: Xbit Labs
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden