T-Online plant Billigmarke "Congster"

Internet & Webdienste Wie bereits berichtet, plant T-Online eine eigene Billigmarke. Diese soll den Namen "Congster" tragen und zwischen 15 und 60 Prozent günstiger als T-Online sein. Der Name "Congster lehnt sich einem Bericht zur Folge an Kultmarken wie "Napster" und "Grokster" an.

Derzeit steht laut einem Sprecher von T-Online jedoch noch nicht fest, wann die Marke starten und wie das Produktangebot gestaltet sein wird. Sicher ist jedoch, dass das Produkt um teure Zusatzfunktionen abgespeckt sein wird.

Wie die Zeitschrift "WirtschaftsWoche" berichtet, soll "Congster" zur Computermesse CeBIT, welche im März stattfindet, starten. Mit der neuen Billigmarke möchte man bei T-Online verhindern, dass die Kunden zu anderen Billiganbietern abwandern. Gleichzeitig versucht man jedoch auch neue, insbesondere junge Nutzergruppen zu erschließen.

Quelle: Futurezone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:49 Uhr LibreOffice Software 5.3 Special Edition für Windows 10, 8.1, 7, Vista und XP - kompatibel zu Microsoft Office Word, Excel, PowerPoint und Office 365 inkl. PDF Handbuch, 15.000 Office VorlagenLibreOffice Software 5.3 Special Edition für Windows 10, 8.1, 7, Vista und XP - kompatibel zu Microsoft Office Word, Excel, PowerPoint und Office 365 inkl. PDF Handbuch, 15.000 Office Vorlagen
Original Amazon-Preis
9,99
Im Preisvergleich ab
9,99
Blitzangebot-Preis
7,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden