Siemens Handy-Sparte auf dem Prüfstand

Telefonie Die Handy-Sparte des Siemens-Konzerns, welche schon seit längerem Verlust einfährt, steht weiterhin auf dem Prüfstand. "Noch ist keine Entscheidung über die Zukunft des Mobilfunk-Bereichs gefallen", so ein Sprecher des Unternehmens. Mit dieser Aussage wurde einem Zeitungsbericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" widersprochen, wonach die Mobilfunksparte verkauft werden sollte. "Wir prüfen alle Optionen", so der Sprecher weiter. Neben Verkauf, stehen auch Sanierung oder Schließung als Optionen offen.

Allein im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003/2004 machte das Unternehmen mit seiner Handy-Sparte einen Verlust von 141 Millionen Euro. Laut Konzernchef Heinrich von Pierer, müsse die Handy-Sparte saniert werden, andernfalls kann eine Trennung nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: Futurezone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden