Challenger 2.0.1 - Verschlüsselungssoftware

Software Challenger ist eine Verschlüsselungssoftware mit der Dateien und Ordner chiffriert werden können. Zum Einsatz kommt eine neuartige synchrone Stromchiffrierung - eine Entwicklung aus Deutschland.

Das neue Verfahren basiert auf natürlichem Rauschen und verwendet keine mathematischen Algorithmen. Alle zur Verschlüsselung gehörenden Funktionen ergeben sich ausschließlich aus den Daten, die aus einer Liste mit echten Zufallszahlen entnommen werden. Der Challenger-Mechanismus kann neben dem One-Time-Pad-Verfahren als zweites (auch) theoretisch sicheres Verfahren angesehen werden.

Bei anderen Verschlüsselungsverfahren werden lediglich Passwörter bzw. Passphrasen verwendet. Mit Challenger können Sie zudem die ca. 3 MB umfangreiche Generatorbasis bestimmen.

Im Lieferumfang von Challenger ist ein PAD mit Pseudozufallszahlen enthalten. Dieses Standard-PAD enthält also keine echten Zufallszahlen. Der Schutz beschränkt sich bei der Verwendung des Standard-PAD's auf die Verschlüsselungsphrase.

Informationen zur Erzeugung einer individuellen PAD-Datei finden Sie unter Verfahren und in der Hilfe-Datei.

Challenger ist so konzipiert, dass die Software auch auf einen Wechseldatenträger (zum Beispiel auf einen USB-Stick) kopiert werden kann. Von dort aus kann Challenger auf jeden Windows-Computer sofort verwendet werden - ohne Installation. So besitzen Sie Ihre "mobile" Verschlüsselungssoftware.

Mit Challenger kann auch eine Hochsicherheitsanwendung realisiert werden. Sie können Challenger mit BartPE (Mini-Windows auf CD) als Plugin integrieren.

Die Freewareversion von Challenger arbeitet mit einer Schlüssellänge von 128 Bit, die Vollversion mit 256 Bit. Die Software ist für den lokalen Datenschutz und für geschlossene Kommunikationskreise geeignet.

Das ist neu an dieser Version (Changelog):
* Die Zufallszahlendatei (PAD) ist auf 3,14 MB vergrößert worden. Falls die Datei durch eine Rausch-Audioaufnahme erzeugt wurde und im WAV-Format vorliegt, prüft Challenger die Datei. Wenn die Aufnahme über- oder untersteuert war, wird die Datei abgelehnt. Brummgeräusche werden ebenso erkannt und abgelehnt.
* Korrupte Kryptogramme werden durch eine CRC32-Prüfsumme erkannt
* Die Schlüssellängen wurden auf 128 Bit (Freeware) und 256 Bit (Vollversion) erhöht.
* Trotz der höheren Schlüssellängen und der CRC-Prüfsumme konnte die Geschwindigkeit um ca. 25% erhöht werden. Die Freeware arbeitet rund 15% langsamer als die Vorgängerversion.
* Die Vollversion unterstützt einen 64-Bit-Speed-Mode.
* Beim 1-fach sicheren Löschen wird nur noch byteweise mit 0x00 überschrieben (ursprünglich mit Zufallszahlen). Durch diese Änderung wird die Geschwindigkeit auf USB-Flash-Speicher erhöht. Auf USB-Flash-Speicher ist das 1-fach sichere Löschen völlig ausreichend.


News-Submiter: SoQJames
Lizenztyp: Das Programm ist in der Lightversion kostenlos..
Weitere Infos: www.encryption-software.de
Download: Software-Download


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr ThruNite TN36 UT Max 7300 Lumen CREE XHP 70 LED Taschenlampe
ThruNite TN36 UT Max 7300 Lumen CREE XHP 70 LED Taschenlampe
Original Amazon-Preis
279,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
223,96
Ersparnis zu Amazon 20% oder 55,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden