Lycos startet europaweite Anti-Spam-Kampagne

Internet & Webdienste Make Love not Spam! - Dazu fordert LYCOS Europe ab heute europaweit die Versender von Spam-Mails auf und bindet für eine einzigartige Aktion seine über 20 Millionen europäischen Nutzer mit ein. Genervten E-Mail-Anwendern wird im Rahmen der Kampagne "Make Love not Spam!" erstmalig die Möglichkeit gegeben, gemeinsam gegen die Absender unerwünschter Werbebotschaften vorzugehen. Zentrales Instrument ist dabei ein Bildschirmschoner, der Seitenabrufe bei bekannten Spam-Versenderseiten erzeugt. Je mehr Nutzer den Bildschirmschoner herunterladen und einsetzen, desto stärker mindert sich die Leistungsfähigkeit der Spam-Versenderseiten.

Das Ziel der Kampagne liegt darin, auf das mehr als fragwürdige Geschäftsgebaren von Spamseiten-Betreibern aufmerksam zu machen und die Attraktivität von Spam als Marketing-Instrument zu mindern. Zudem soll den Spamseiten-Betreibern unter dem Motto "Make Love Not Spam" aufgezeigt werden, dass Internet-Nutzer die täglich wachsende Flut von Spam-Mails nicht mehr tatenlos hinnehmen und gemeinsam gegen Spam-Versender vorgehen wollen.

Der "Make Love not Spam"-Bildschirmschoner steht in deutscher Sprache unter www.lycos.de/makelovenotspam zum kostenlosen Download zur Verfügung. Weiterhin ist der Bildschirmschoner ab heute in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, Spanien, Italien und Schweden in der jeweiligen Landessprache verfügbar.

Nach dem Download startet der Bildschirmschoner, sobald der betreffende Computer des Anwenders in den Standby-Betrieb schaltet. Automatisch werden dann Seitenabrufe, so genannte http-GET-Requests, an bekannte Spam-Webseiten gesendet. Je mehr Nutzer den Bildschirmschoner herunterladen und nutzen, desto größer wird auf diesem Wege das Datenaufkommen auf den anvisierten Internetseiten. Die Seite wird dadurch langsamer, und der Seitenbetreiber, also der Spammer, kann seinem Geschäft nur unter erschwerten Bedingungen nachkommen. LYCOS Europe sorgt dafür, dass im Rahmen der Kampagne keiner der angegriffenen Server funktionsunfähig wird. Im aktiven Modus gibt der Bildschirmschoner eine geografische Übersicht der angepeilten Spammer-Server. In Echtzeit erfährt der Nutzer zudem, an welche Seiten aktuell Requests gerichtet werden und wie viel Datenverkehr der einzelne Nutzer insgesamt bereits erzeugt hat. Im Rahmen der "Make Love not Spam"-Kampagne werden ausschließlich Seiten anvisiert, die auf der international renommierten Liste des Anti-Spam-Specialisten Spamcop verzeichnet sind. Alle Einträge werden zusätzlich von LYCOS Europe manuell geprüft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden