Longhorn Server: Wie weit ist Microsoft?

Windows Vista Obwohl es noch etwas länger dauert, bis wir im Jahr 2007 sind, so macht man sich bei Microsoft doch schon Gedanken über den Longhorn Server, den echten Nachfolger des Windows Server 2003, so berichten einige Partner von Microsoft. Doch bis sich das Windows Server Team voll auf die Entwicklung des Longhorn Servers konzentrieren kann, muss es noch einige Updates und auch Produkte auslieferen.

Dazu gehört neben dem Service Pack 1 für den Windows Server, die 64bit-Version des Windows Server 2003, die Windows Server 2003 Compute Cluster Edition (ehem. High Performance Computing Edition) und natürlich Windows Server 2003 R2.

Dies erklärt, warum Microsoft derzeit nicht öffentlich über die Pläne des Unternehmens bezüglich des Longhorn Servers erzählt. Das letzte öffentliche Statement des Softwaregiganten zum Longhorn Server war von Bob Muglia, Senior Vice-President der Windows Server Division, in einem Interview mit Paul Thurrott im Mai diesen Jahres.

Seit diesem Interview hat Redmond die Pläne für dieses Serverbetriebssystem weitegehend geändert; WinFS, das neue Filesystem, wird nun, nachdem es auch schon aus der Client-Version von Longhorn gestrichen wurde, auch nicht in der Server-Version kommen.

Trotz dieser Änderung - oder wohl eher wegen dieser - ist der Releasetermin für den Longhorn Server immer noch für das Jahr 2007 gesetzt.

Weiter berichten Partner des Unternehmens, dass die erste Betaversion des Longhorn Server im Jahr 2005 erscheinen soll.



Update: Geplante Features
  • application server (Web server + the Indigo communications subsystem)
  • media server (for Windows Media and Internet Protocol TV content)
  • dedicated SharePoint server (for document lifecycle/management and collaboration)
  • Radius server (providing network-access protection)
  • rights-management server (with improved trust-delegation and smart-card support)
  • certificate-management server
  • "Anywhere Access" server, providing remote access to internal HTTP sites and other remote/shared content
  • Active Directory Federation server (for federated ID management between organizations)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Original Amazon-Preis
148,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,12
Ersparnis zu Amazon 20% oder 29,78
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden