Buffer Overflow in Winamp 5.05

Software Durch einen Buffer Overflow in der Datei IN_CDDA.dll, die zu Winamp 5 gehört, kann ein Angreifer beliebigen Code auf einem System ausführen. Dieser Exploit kann sich beispielsweise in einer m3u-Playlist befinden. Entdecker der Schwachstelle ist der Sicherheitsspezialist Brett Moore. Wird diese m3u-Datei in eine Webseite eingebettet, läd sie Winamp automatisch herunter und startet sie. Daher wird allen Winamp-Nutzern das Update auf Version 5.06 empfohlen (siehe WinFuture-News).

  • weitere Details zur Sicherheitslücke
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren11
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Ab 18:45 Uhr MEDION AKOYA MD 60110 39,6 cm (15,6 Zoll FullHD) Notebook (Intel Core i7-6500U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce 940MX (2GB GDDR3) , BT 4.0, USB 3.0, WLAN, DVD-Brenner, Windows 10 Home
    MEDION AKOYA MD 60110 39,6 cm (15,6 Zoll FullHD) Notebook (Intel Core i7-6500U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce 940MX (2GB GDDR3) , BT 4.0, USB 3.0, WLAN, DVD-Brenner, Windows 10 Home
    Original Amazon-Preis
    799,99
    Im Preisvergleich ab
    799,99
    Blitzangebot-Preis
    679,99
    Ersparnis zu Amazon 15% oder 120

    Video-Empfehlungen

    WinFuture Mobil

    WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
    Nachrichten und Kommentare auf
    dem Smartphone lesen.

    Folgt uns auf Twitter

    WinFuture bei Twitter

    Tipp einsenden