Achtung: Trojaner in Half-Life 2-Cracks

PC-Spiele Seit dem 16. November 2004 verkauft Valve den Ego-Shooter Half-Life 2 mit einem beachtlichen Erfolg. Noch am gleichen Tag wurden viele Foren mit Crack-Anfragen zu diesem Spiel überschwemmt, da nicht jeder das Geld für Half-Life 2 aufbringen konnte oder wollte. Bei speziellen Crack-Suchmaschinen wurde man jedenfalls sofort fündig und konnte ohne Probleme einen Crack für das Spiel herunterladen. Doch nach dem Entpacken war die Enttäuschung groß. Der Crack funktionierte nicht und verschwand wieder von der Festplatte.

Dass sich in diesem Archiv aber auch ein Trojaner und/oder Wurm befand, der sich unbemerkt auf dem System installiert hat, bemerkten die wenigsten User. Dabei handelt es sich größtenteils um Schädlinge, die von den bekannten Sicherheitslösungen (Norton, AVK, McAfee, usw.) nicht erkannt werden und den User fortan ausspionieren.

Also Finger Weg von den Cracks und ab ins Geschäft, denn neben den Schädlingen kann man sich auch ganz schnell rechtlichen Ärger einfangen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Half-Life 2 - The Orange Box im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden