Dell und MS - gemeinsames Tool für Updates

Microsoft Folgende Pressemitteilung wurde von Microsoft veröffentlicht: Dell und Microsoft haben in Paris die Bildung einer strategischen Partnerschaft für die Entwicklung von Systemlösungen verkündet, die das IT-Management in Unternehmen vereinfachen und optimieren. Die beiden Unternehmen werden künftig gemeinsam System-Management-Software entwickeln, vermarkten und verkaufen. Diese hilft Kunden, die Komplexität und die Kosten ihrer IT-Infrastruktur zu reduzieren. Erstes Produkt dieser Partnerschaft ist das SMS 2003 Inventory Tool for Dell Updates. Die System-Lösung vereint Dells Management-Software OpenManage 4 und Microsoft Systems Management Server (SMS) 2003 unter einer Oberfläche. Anwender können dadurch mit einem einzigen Tool ihre Hardware und Software verwalten und updaten.

"Unternehmenskunden wollen umfassende Lösungen, die sowohl Hardware als auch Software verwalten und gleichzeitig die Kosten und die Komplexität reduzieren", sagt Steve Ballmer, CEO von Microsoft. "Die Partnerschaft zwischen Dell und Microsoft hilft den Kunden, diese Wünsche zu realisieren."  Auch Dell-CEO Kevin Rollins freut sich über die Entwicklungs-Partnerschaft: "Wir vereinfachen gemeinsam mit Microsoft die IT-Abläufe unserer Kunden mit Hilfe integrierter Lösungen für das System-Management, die den Bedarf an IT-Ressourcen minimieren und gleichzeitig die Produktivität erhöhen."

Strategische Partnerschaft, Standards und erstes Produkt
Entwickler beider Unternehmen arbeiten gemeinsam daran, das Management von verteilten Systemen zu vereinfachen, insbesondere das Update von System-Software, Betriebssystem und Anwendungen. Ziel ist es, Standards wie die SMASH-Spezifikation (Systems Management Architecture for Server Hardware) und WS-Management einzuhalten und zu festigen. WS-Management regelt als Standard für Web Services den Zugang zu und den Austausch von Management-Informationen über beliebige IT-Systeme.

Mit dem SMS 2003 Inventory Tool for Dell Updates bieten Microsoft und Dell ein Produkt, das Dells OpenManage 4 Change Management mit dem Microsoft SMS 2003 vereint. Während der SMS 2003 die Infrastruktur für die Software-Verteilung bietet, gibt die Dell-Lösung detailliert Auskunft über den Status der eingesetzten Dell-Server, die aktuelle Version der installierten System-Software sowie die benötigten Updates. Zudem bietet das Produkt den automatischen Download von BIOS, Firmware oder Treibern von Dells Webseite nach einem vom Nutzer vorgegeben Zeitplan.

Verfügbarkeit
Das SMS 2003 Inventory Tool for Dell Updates wird ab Januar 2005 erhältlich sein, entweder in Verbindung mit dem Kauf des Microsoft SMS 2003 oder für Bestandskunden unter www.microsoft.com zum kostenlosen Download. Nähere Informationen zur Dell-Lösung OpenManage4 finden Sie unter www.dell.com, weitere Details zum Microsoft SMS unter www.microsoft.com.

News-Quelle:  Pressemeldung Microsoft


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr PROFI Gewindeschneidsatz 32 tlg. HSSG, M3-M12, PROFI-QUALITÄT
PROFI Gewindeschneidsatz 32 tlg. HSSG, M3-M12, PROFI-QUALITÄT
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
42,45
Ersparnis zu Amazon 23% oder 12,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden