Nutzt Microsoft Warez bei der Windows-Entwicklung?

Windows "Wer kommt schon auf die Idee Wave-Dateien mit Notepad zu öffnen", könnte sich Microsoft bei der Entwicklung von Windows XP gedacht haben. Wenn man es aber doch tut, macht man eine erstaunliche Entdeckung. In der letzten Zeile findet man folgenden Text: LISTB INFOICRD 2000-04-06 IENG Deepz0ne ISFT Sound Forge 4.5

Diese Zeile beinhaltet Informationen darüber, mit welchem Programm die Wave-Datei erstellt wurde. In diesem Fall ist es Sound Forge 4.5 von Sony. Neben dieser Informationen findet man auch noch den Namen "Deepz0ne". Mit einem geringen Recherche-Aufwand erfährt man, dass es sich dabei um ein Mitglied der Warez-Gruppe "Radium" handelt.

Diese Information sagt eindeutig aus, dass Microsoft zum Erstellen dieser Wave-Dateien eine gecrackte Version der Software Sound Forge 4.5 benutzt hat. In Anbetracht der Mitgliedschaft in der Business Software Alliance (BSA) ist dieses kleine Detail durchaus pikant. Die Stellungnahme Microsofts, sofern es eine geben wird, dürfte sehr interessant werden ;-)

Wer diese kleine Entdeckung selbst machen möchte, brauch die im Ordner WindowsHelpToursWindowsMediaPlayerAudioWav gespeicherten Wave- Dateien nur mit Notepad öffnen und dann bis ans Ende des Buchstabensalats scrollen.

Quelle: pcwelt.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden