Was geht mit Longhorn vor?

Windows Vista Seit Mai diesen Jahres gab es immer mal wieder Neuigkeiten zum Windows-XP Nachfolgder Longhorn. Manches entpuppte sich als ein Gerücht, anderes wurde später indirekt von Microsoft bestätigt. Nach einem internen Kalender plant Microsoft, die erste Beta-Version am 16. Februar 2005 und freizugeben, und am 22. Mai 2006 das Produkt zur Produktion freigeben.

Aktuelle Builds von Longhorn sind aber nicht das, was man sich vorstellt. Die einzelnen Labs wurden neu geordnet, so dass die einzelnen Teile des Betriebssystems in verschiedenen Szenarien getestet werden können.

Aus internen Kreisen konnte man erfahren, dass die Build-Nummern der aktuellen, internen Builds bereits im 5000er Bereich liegen.

Diese Builds wurden von Grund auf neu programmiert und basieren auf dem Windows Server 2003 SP1 Code.

Dies erklärt, warum diese Builds keinerlei Avalon-Effekte, wie Aero, Aero-Glass oder die 3D-Darstellung des Desktops enthalten.

Laut Neowin trägt der aktuelle interne Build die Build-Nummer 5014 und soll als Standard-Theme das altbekannte Luna enthalten und generell im XP-Look sein. Dafür soll das .NET Framework 2.0 integriert worden sein.

Quelle: Neowin.net
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden