MS will für mehr Sicherheit in Windows sorgen

Windows Heute stellte Rich Kaplan, Corporate Vice President bei Microsoft, in seiner Keynote während der RSA Conference Europe 2004, einen Überblick über Microsoft's Fortschritt bei der Unterstützung von Kunden zur Sicherung deren Computer und Netzwerk vor. Kaplan kündigte an, dass in Kürze eine Beta-Version des "Windows Rights Management Service (RMS) Service Pack 1 (SP1)" freigegeben werde. Der Starttermin für das RMS SP1 ist derzeit für die erste Hälfte des Jahres 2005 gesetzt.

Außerdem verkündete Kaplan, dass die Unterstützung der neuen Sicherheits-Funktionen, die mit dem Service Pack 2 für Windows XP bereitgestellt wurden, insbesondere die Unterstützung für das Sicherheitscenter, "überwältigend" sei.

Derzeit würden über 29 Anti-Virus-Programme (komplette Liste) das Sicherheitscenter unterstützen, und den Anwendern somit eine zentrale Überwachung aller relevanten Informationen ermöglichen.

Quelle: Neowin
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden