Microsoft gewinnt NHS als Kunden

Microsoft Nach langen Verhandlungen konnte Microsoft den britischen "National Health Service" (NHS) als Kunden gewinnen und mit dem NHS einen Vertrag über umgerechnet €720 Millionen abschließen. Der Vertrag war erst nach einem Treffen von Microsoft's CEO, Steve Ballmer und Richard Granger, IT-Boss bei der NHS, zustande gekommen.

Während der Laufzeit von neun Jahren wird Microsoft das NHS mit bis zu 900 000 Lizenzen für Windows und Office versorgen.

Trotz des immensen Vertragswertes spart der NHS innerhalb der nächsten drei Jahre schon umgerechnet €160 Millionen an Lizenzkosten, und umgerechnet bis zu €475 Millionen an Gesamtkosten während der gesamten Vertragslaufzeit.

Obwohl das "Office of Government Commerce" im letzten Monat einen Bericht veröffentlicht hat, in dem Open-Source Software als eine "brauchbare Alternative" für Regierungen darstellt wird, veröffentlicht hat, ist man trotzdem beim OGC sehr erfreut über den Deal mit Microsoft.

Quelle: The Register
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden