Firefox von Google?

Internet & Webdienste Die Mozilla Foundation, die verantwortlich für den beliebten Browser "Firefox" ist, hat angekündigt, dass man derzeit eine Branding-Technologie entwickelt, mit der Unternehmen ihre eigenen Funktionen in den Firefox integrieren könnten, und diesen dann wiederum, mit ihren Funktionen und ihrem Branding, ihren Kunden zum Download anbieten. Ein möglicher Kunde ist, neben vielen anderen, der Suchmaschinenbetreiber Google.

Dank des Börsengangs hat Google ausreichend Geld in der Kasse und hält schon Ausschau nach möglichen neuen Geschäftsideen und Geschäftszweigen.

"Für Google würde es viel Sinn machen, einen eigenen Browser anzubieten", so Bart Decrem, Marketing-Boss bei Mozilla, in einem Gespräch mit Reuters.

Unterdessen wurde der Release Candidate (RC) von Firefox, laut Mozilla, insgesamt schon mehrere Millionen Mal herunter geladen. Viele Surfer sind auf den schlanken Browser umgestiegen, da sie die vielen Sicherheitslücken des Internet Explorer satt hatten und auch neue Funktionen, wie das "Tabbed Browsing", wie es der Firefox bereits integriert hat, beim IE vermissen.

Quelle: CNN Money

News-Submiter: Stefan Raduenz - Danke für die deutsche Übersetzung!

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden