Start von DSL_Komplett bei GMX

Breitband GMX bietet Internet-Nutzern ab sofort DSL-Komplettlösungen mit DSL-Netzanschluss und DSL-Internet-Zugangstarif zum Gesamtpreis ab 16,99 Euro pro Monat. GMX startet damit den Verkauf von DSL-Breitband-Anschlüssen unter eigenem Namen. Für DSL-Neueinsteiger hebt GMX erstmals die im DSL-Markt übliche Trennung zwischen monatlicher Anschlussgebühr und Tarifpreis auf. DSL-Neueinsteiger zahlen so nur noch einen übersichtlichen Komplettpreis.

Die GMX DSL_Komplett-Pakete mit 1.024 kBit/s Geschwindigkeit in der Übersicht:
  • GMX DSL_1000 Komplett mit 1.000 MByte Freivolumen pro Monat für 16,99 Euro
  • GMX DSL_2000 Komplett mit 2.000 MByte Freivolumen pro Monat für 19,99 Euro
  • GMX DSL_5000 Komplett mit 5.000 MByte Freivolumen pro Monat für 24,99 Euro
  • GMX DSL_FlexiFlat Komplett: < 10.000 MByte Nutzung pro Monat für 29,99 Euro
  • GMX DSL_FlexiFlat Komplett: > 10.000 MByte Nutzung pro Monat für 49,99 Euro
  • GMX DSL_30h Komplett mit 30 Freistunden pro Monat für 19,99 Euro
  • GMX DSL_80h Komplett mit 80 Freistunden pro Monat für 24,99 Euro
Die neue Produktgeneration GMX DSL_Komplett steht als Standard-Version mit 1.024 kBit/s sowie als Doublespeed-Version mit 2.048 kBit/s zur Verfügung.

Zum Produktstart erlässt GMX bei Neubestellung eines Doublespeed-Pakets das einmalige Bereitstellungsentgelt von 99,95 Euro. Die Einführungsaktion ist befristet bis zum 31.12.2004. Die Mehrkosten für ein Doublespeed-Paket belaufen sich auf drei Euro pro Monat.

Voice over IP: DSL-Neukunden telefonieren netzintern gebührenfrei

Zum Start der neuen DSL-Pakete integriert GMX auch erstmals Internet-Telefonie in sein DSL-Produktspektrum. Nutzer eines GMX DSL_Komplett-Pakets können optional über die DSL-Datenleitung telefonieren. Die technische Realisierung erfolgt über Kabel-Modem oder WLAN-DSL-Router mit integriertem Phoneboard. Für Gespräche innerhalb des GMX VoIP-Netzes fallen keine Kosten an. Für Gespräche ins deutsche Festnetz wird rund um die Uhr ein Cent pro Minute berechnet, Auslandsgespräche kosten ab 4,9 Cent pro Minute. Nutzer der GMX VoIP-Lösung können ihre analogen Telefone und ihre bisherige Telefon-Nummer weiter verwenden. Ein zusätzlicher Vorteil: DSL-Modem oder WLAN-Router mit integriertem Phoneboard sind auch bei ausgeschaltetem PC nutzbar.

Neue Hardware-Aktion

GMX DSL-Nutzer können unter zwei neuen Hardware-Produkten wählen, dem DSL-Modem AVM FRITZ!Box oder dem WLAN-Router AVM FRITZ!Box SL WLAN. Die Hardware-Preise sind nach Tarif gestaffelt. Oft wird die Hardware ohne Aufpreis mitgeliefert. So ist das DSL-Modem bereits ab dem Tarif GMX DSL_2000 Komplett (19,99 Euro pro Monat) für null Euro enthalten. Und der WLAN-Router wird ab dem Tarif GMX DSL_5000 Komplett (24,99 Euro pro Monat) ohne Aufpreis angeboten. Beide Geräte stehen für einen Aufpreis von 29,90 Euro auch mit integriertem Phoneboard zur Verfügung.

Nutzungsmodalitäten

Bei allen GMX DSL-Paketen ist Mehrplatznutzung erlaubt. Voraussetzung für GMX DSL ist ein Telefonanschluss der T-Com. Die Mindestvertragslaufzeit bei den DSL-Komplett-Paketen beträgt zwölf Monate.

DSL-Wechsler

Für alle, die bereits einen T-DSL-Anschluss nutzen und ihren DSL-Internet-Zugangs-Provider wechseln wollen, stellt GMX weiterhin günstige Internet-Zugangstarife ohne Anschlusskomponente zur Verfügung. Der günstigste Volumentarif GMX DSL_2000 umfasst zum Beispiel 2.000 MByte Freivolumen pro Monat, ist mit allen DSL-Bandbreiten nutzbar und kostet nur 3,99 Euro monatlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Tipp einsenden