Zukünftiger Pentium M weiß wo er ist

Hardware Ein leitender Angestellter von Intel gab bekannt, dass allen Prozessoren der Produktreihe "M" ab dem Jahr 2006 ortsbezogene Dienste hinzugefügt werden. Wie bereits bei Mobiltelefonen, können dann dem Benutzer durch diese Dienste passende Informationen und wichtige Funktionen bereitgestellt werden. "Ortsbezogene Dienste, seien eine der Schlüsselfunktionen, die man seit langem erforscht und schon eine Menge an Arbeit hineingesteckt hat", so Anand Chandrasekher, Vizepräsident und Generaldirektor der "Mobile Platforum Group" bei Intel.

"Man kann davon ausgehen, dass diese Funktionen ab dem Jahr 2006 auf dem Notebook-Markt verfügbar und auch eingesetzt sein werden", Chandrasekher weiter.

Quelle: PCWorld.com

Vielen Dank an Stefan Raduenz für diese News!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden