Keine Nachfrage nach Software-Abonnements

Software Viele Softwarehersteller sind in letzer Zeit von den traditionellen Lizenzkaufmethoden abgewandert, hin zu Abonnements. Doch die Nachfrage nach Software- Abonnements ist nicht vorhanden, wie jetzt eine Umfrage zeigt, in der 400 Unternehmen befragt wurden. Die Umfrage zeigt, dass fast 2/3 dieser Unternehmen eigentlich die traditionellen Lizenzkaufmethoden, meist Einmalzahlung, befürworten.

Während die einen argumentieren, dass solche Software-Abonnements für den Einzelnen von Vorteil sind, da diese einfach gekündtigt werden können, sofern kein Bedarf mehr vorhanden ist, käme es in größeren Unternehmen jedoch vor, dass ein Mitarbeiter mal ein Software-Abonnement bestellt hat, inzwischen aber längst nicht mehr in diesem Unternehmen ist, diese aber weiterhin für das Abonnement bezahlen.

Die Umfrage zeigte außerdem, dass 21% des Gewinns, die Softwarehersteller derzeit machen, meist durch Software Assurance zu Stande kommt.

Quelle: Neowin.net

Vielen Dank an Stefan Raduenz für die News! :)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden