KaZaA verliert die Filesharing Krone

Internet & Webdienste KaZaA, der einstige Staatsfeind Nr.1 in Sachen Filesharing, hat seine Rolle als populärstes Tauschbörsenprogramm der Welt  verloren. Laut der kalifornischen Firma BayTSP, die im Auftrag der Unterhaltungsindustrie die Tauschnetzwerke überwacht, ist eDonkey seit dem letzten Monat der "Marktführer".

Seit die Recording Industry Association of America (RIAA) begann einzelne Dateitauscher zur Rechenschaft zu ziehen, nahm der Anteil von KaZaA stetig ab - wahrscheinlich auch weil die RIAA ihr Hauptaugenmerk auf KaZaA gelegt hatte.

Laut BayTSP war der Führungswechsel abzusehen, da eDonkey einfach das bessere Protokoll für die Übertragung großer Dateien sei. In der letzten Zeit sei die Nachfrage nach Videos, also auch kompletten Kinofilmen, durch die Verbreitung von Breitband-Internetanschlüssen, DVD-Brennern und verbesserter Kompressionstechnologie zugenommen. Vorher wurde meist Musik im MP3-Format getauscht.

Die meisten neueren Filesharingprogramme verwenden Techniken, die die Übertragung von großen Dateien verschnellern sollen - die Technik die KaZaA zu Grunde liegt ist im Gegensatz dazu schon einige Jahre alt. Nach Zahlen von BayTSP wurde eDonkey täglich von durchschnittlich 2,54 Millionen Benutzern genutzt, während KaZaA nur 2,48 Millionen tägliche User hatte. Diese Zahl hatte bereits seit längerer Zeit abgenommen, der letzte Monat war allerdings der Erste in dem eDonkey sich dauerhaft an der Spitze behaupten konnte.

Quelle: BayTSP

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden