Bekannte Sicherheitslücke im IE wieder offen

Software Mit dem Service Pack 1 für Windows XP behob Microsoft eine Sicherheitslücke im Internet Explorer 6. Ein speziell präpariertes JavaScript konnte lokal gespeicherte XML-Dateien auslesen. Normalerweise wird dies durch die deaktivierte Option "Auf Datenquellen über Domänengrenzen hinweg zugreifen" verhindert. Doch mit dem Erscheinen des Service Pack 2 wurde die Sicherheitslücke wieder geöffnet. Das berichtet der Sicherheitsexperte Georgi Guninski. Microsoft hat das erneute Auftauchen des Problems noch nicht bestätigt und bietet daher auch noch keinen Patch an.

Quelle: Chip.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr Fetanten 4 in 1 Multifunktions Wand Scanner detektor , Elektrische StudSensor Ortungsgerät für Metall, Rohre,Stromleitung, AC Spannungsführenden Leitungen, Holz , Deep , Sound WarnungFetanten 4 in 1 Multifunktions Wand Scanner detektor , Elektrische StudSensor Ortungsgerät für Metall, Rohre,Stromleitung, AC Spannungsführenden Leitungen, Holz , Deep , Sound Warnung
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden