Sicherheitslücke in ASP.NET bestätigt

Microsoft Letzte Woche wurde eine Sicherheitslücke in ASP.NET entdeckt, die jetzt durch Microsoft bestätigt wurde. Durch die Angabe von Backslashes oder Leerzeichen in den URLs, lassen sich die Zugriffsbeschränkungen von Verzeichnissen umgehen. Laut Microsoft sind alle Versionen von ASP.NET betroffen, egal auf welchem Betriebssystem. Ein Patch befindet sich bereits in der Entwicklung und muss nur noch ausgiebig getestet werden. Bis dahin sollten alle Administratoren den Vorschlägen in diesem Knowledge Base Artikel folgen. Weitere Informationen findet man im Security Advisory von Microsoft.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden