Tauschbörse Morpheus versucht es wieder

Software Morpheus gehörte einst zu den beliebtesten Tauschbörsen auf dem Softwaremarkt. Doch als die Betreiber sich vom FastTrack-Netzwerk trennten, trennten sie sich damit auch ungewollt von fast allen Nutzern. Gnutella schien nur bei sehr wenigen Filesharern beliebt zu sein. Doch Morpheus gab nie auf. Immer wieder gab es neue Versionen, doch der erhoffte Erfolg blieb aus. Heute liegt nun wieder eine neue Version der P2P-Software vor. Das 20 Dollar teure MorpheusUltra 4.5 verzichtet auf Werbung und Spyware und unterstützt fast alle bekannten P2P-Netze (NEOnet, FastTrack Gnutella, eDonkey, Grokster, Gnutella, G2, iMesh, Limewire).

Eine Eigenentwicklung stellt dabei das NEOnet dar. Es nutzt "Distributed Hash Tables" (DHT) zur Steigerung der Such-Effizienz. Wirklich neu ist dieses Feature aber nicht, da es bereits in ähnlicher Form vom KAD-Netzwerk und Overnet benutzt wird.

Den Download und weitere Informationen findet man auf http://www.morpheus.com/.

Quelle: heise.de

Vielen Dank an -=imp@ct=- für diese Information!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Wansview Außenbereich WiFi Drahtlos IP Sicherheit Kamera, IP66 Wasserdicht, 5 hoch Leistung IR LEDs eingebaut 8GB Mikro-SD Karte W1Wansview Außenbereich WiFi Drahtlos IP Sicherheit Kamera, IP66 Wasserdicht, 5 hoch Leistung IR LEDs eingebaut 8GB Mikro-SD Karte W1
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 30% oder 30,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden