Google entwickelt keinen eigenen Browser

Wirtschaft & Firmen Entgegen allen Anzeichen entwickelt der Suchmaschinenbetreiber Google nun doch keinen eigenen Browser. Dies sagte Google Board-Mitglied und Investor John Duerr auf der Web 2.0-Konferenz in San Francisco. Stattdessen wird man in Zukunft verstärkt die Hersteller von Browsern unterstützen, um auch google-spezifische Funktionen anbieten zu können.

Quelle: zdnet.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden