Google startet Suche für Bücher

Wirtschaft & Firmen Google will sein Angebot vergrößern und startete heute den Betatest zur Google Buchsuche. Neben den üblichen Treffern werden auch Fundstellen in verschiedenen Büchern angezeigt. Um genügend Inhalte zur Verfügung stellen zu können, ruft Google die Verlage auf, ihre Bücher einzuschicken. Google scannt diese dann ein und stellt sie in elektronischer Form zur Verfügung. Für den Verlag entstehen dadurch keine Kosten. Es wird nicht möglich sein, ein Buch komplett anzuzeigen. Damit beugt Google den möglichen Zweifeln der Verlage vor, dass die User evtl. auf den Kauf des Buches verzichten und es stattdessen online lesen.

Finanziert wird der Service wie üblich durch inhaltsbezogene Werbung. Vorerst werden nur englische Bücher zur Verfügung stehen.

  • Google Print (Beta)

    Quelle: Golem.de
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren6
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Ab 06:00 Uhr Bis zu -53% auf DVB-T2 HD Receiver
    Bis zu -53% auf DVB-T2 HD Receiver
    Original Amazon-Preis
    57,99
    Im Preisvergleich ab
    ?
    Blitzangebot-Preis
    44,99
    Ersparnis zu Amazon 22% oder 13

    Video-Empfehlungen

    Tipp einsenden