Neue Details zu AMDs Dual-Core Toledo

Hardware Auf dem Prozessor Forum gab AMD Chefarchitekt Keith McGrath neue Details zum kommenden AMD Dual-Core Prozessor mit Codename "Toledo" bekannt. Der neue Prozessor besitzt insgesamt 205 Millionen Transistoren und ist durch den 90-nm-Prozess kaum größer als der der aktuelle Opteron. Der Ernergiebedarf soll sich ebenfalls im Bereich des Opteron bewegen ("Power Envelope" 95 Watt).

Die Kerne an sich sind Weiterentwicklungen und bieten einige Verbesserungen. Der Hardware Prefetch wurde umgestellt (Reduzierung von Konflikten bei Cache-Zugriffen), die Anzahl der Schreibpuffer wurde erhöht, das Powermanagement ähnelt denen der Mobile Ausführungen und dem Befehlssatz wurde SSE3 hinzugefügt.

Auch zum Thema Performance gab er einige Informationen bekannt. So bringt der Wechsel zu Dual-Core z.B. beim SPECint_rate2000 60 Prozent mehr Performance im Vergleich zu einem Dual-Opteron MainBoard System. Allerdings verringert sich, auf Grund des gemeinsamen Speichercontrollers der Cores, die Gesamt Performance des Toledo auf etwas unter den Faktor 2 gegenüber der Dual-Prozessor Lösung.


News Quelle: Heise.de

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich AMD Ryzen 5 1600X

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden