Nordkorea nutzt Hacker zur Informationsbeschaffung

Lange wurde spekuliert, ob Nordkorea Hacker einsetzt, um an geheime Informationen zu kommen. Nach südkorenaischen Angaben wurden bis zu 600 Hacker, fünf Jahre lang an einer Universität ausgebildet, um an Informationen von Südkorea, USA und Japan durch gezieltes Hacken heranzukommen. Dies geht aus einem Bericht des Verteidigungsministeriums hervor. Die "Hackerbrigarde" sollen auf direktem Befehl von Kim Jong II arbeiten.

Quelle: News.de

Vielen Dank an amalbhalbe für diese News! :)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren96
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden