Microsoft denkt über CeBIT-Absage nach

Microsoft Der Redmonder Softwarekonzern denkt offenbar darüber nach nicht an der nächsten CeBIT teilzunehmen. Microsoft Deutschland Chef Jürgen Gallmann ließ verlauten, dass man im Augenblick überlege, ob es sich lohnt weiterhin an der weltgrößten Messe für Informationstechnologie teilzunehmen.

Microsoft habe bereits für eine Reihe von Ständen auf der CeBIT geplant, Gallmann bezweifelt allerdings, dass die Messe wichtiger sei als andere Veranstaltungen für seine Kunden durchzuführen.

In diesem Jahr hatte MS bereits die Präsenz auf der Systems in München zurückgefahren. Einer der Gründe sei die Frage von Kunden gewesen, ob diese Messen die ideale Form des Kundenkontakts darstellen würden. Eine Entscheidung zur Teilnahme an der CeBIT werde noch im Oktober gefällt.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:30 Uhr Seagate Backup Plus Ultra Slim 2TB, platin, externe tragbare Festplatte USB 3.0; inkl. Backup-Software, USB 3.0, PC & MAC & PS4 (STEH2000200)
Seagate Backup Plus Ultra Slim 2TB, platin, externe tragbare Festplatte USB 3.0; inkl. Backup-Software, USB 3.0, PC & MAC & PS4 (STEH2000200)
Original Amazon-Preis
100,95
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
87,90
Ersparnis zu Amazon 13% oder 13,05

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden