Raubkopien-Werkstatt in Rüsselsheim aufgeflogen

Ein 40-Jähriger hat in Rüsselsheim bis Montag eine professionalle Raubkopien-Werkstatt betrieben. Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen hatte diese durch ihre Ermittlungen entdeckt und zur Anzeige gebracht. Daraufhin durchsuchte die Polizei die Wohnung und stellte rund 7.700 Videokassetten, 500 CDs und DVDs sicher. Mit 9 Fernsehern, 16 Videorekordern, 2 PCs und einen DVD-Player stellte der Mann die Raubkopien her. Auch diese Geräte wurden beschlagnahmt.

Laut Angaben der Polizei verkaufte der 40-Jährige die Raubkopien bei eBay.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden